Alfons Maria Arns, Der müde Tod, D 1921, Regie: Fritz Lang. Filmhistorische Einführung im Rahmen der Reihe Weimarer Verhältnisse. Auftraggeber: Evangelische Akademie Frankfurt.
Ort: Kino des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum.
Termin: Dienstag, 7. Mai 2019, 18 Uhr.
 
  Alfons Maria Arns, „Ein König, ein Mensch“. Die Freundschaft zwischen Kronprinz Rupprecht von Bayern und Ilse Schneider-Lengyel. Vortrag. Auftraggeber: Wittelsbacher Ausgleichsfonds/Museum der Bayerischen Könige. Ort: Hohenschwangau, Museum der Bayerischen Könige, Palmenhaus.
Termin: Mittwoch, 12. Juni 2019, 18 Uhr.
 
  Alfons Maria Arns, König Ludwig II. im Kino: Helmut Käutners Ludwig II. – Glanz und Elend eines Königs, D 1954/55. Filmhistorische Einführung. Ort: Schwangau, Schlossbrauhaus.
Termin: Freitag, 14. Juni 2019, 19 Uhr.
 
  Wanderausstellung Ich bin als Rebell geboren. Ilse Schneider Lengyel – Fotografin, Kunsthistorikerin, Ethnologin, Dichterin … und die Gruppe 47. Ort: Reichenau, Zentrum für Psychiatrie (ZfP).
Termin: 10. Oktober bis 13. Dezember 2019
 
  Alfons Maria Arns, „Innerfern“: Ilse Schneider-Lengyel und Gerhard Köpf (Arbeitstitel). Eröffnungsvortrag zur Ausstellungspräsentation im ZfP Reichenau. Ort: Verwaltungsgebäude, ZfP Reichenau.
Termin: 10. Oktober 2019 („Welttag der seelischen Gesundheit“).
 
  Alfons Maria Arns, „… der Krieg verlangt Kompromißlosigkeit“ – Maximilian Schells Filmrollen als deutscher Soldat. Beitrag für den Ausstellungskatalog Maximilian Schell.
Auftraggeber: Deutsches Filminstitut – DIF e.V. Erscheint 2019.
 
  Buchprojekt Alfons Maria Arns, Der Traum von einem König – Ludwig II. im Kino.